Startseite

BMBF-Forschungsprojekt InREAKT ausgezeichnet

Preisträger "Deutscher Mobilitätspreis 2017"

Deutschland - Land der Ideen/Bernd Brundert

Der öffentliche Personennahverkehr ist zentraler Bestandteil der städtischen Infrastrukturen. Vorfälle von Gewalt und Vandalismus kön­nen jedoch dazu führen, dass sich Fahrgäste – insbesondere nachts – un­wohl fühlen und öffentliche Verkehrsmittel meiden. Das BMBF-Forschungsprojekt InREAKT entwickelte ein System, welches sicher­heitskritische Situationen und Notfälle im ÖPNV automatisiert erkennen und ggf. das Sicherheitspersonal alarmieren kann. Für das verbesserte Notfall-Management im ÖPNV wurde das Forschungskonsortium jetzt mit dem Deutschen Mobilitätspreis 2017 ausgezeichnet.

Weiteren Informationen

Zur InREAKT Projektseite


Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung

VDI TZ GmbH

Informationsbrief 7/2017 veröffentlicht

Informationsbrief 7/2017 zur zivilen Sicherheitsforschung veröffentlicht.

weiterlesen


Innovative Rettungs- und Sicherheitssysteme

iStock.com/Toa55

Bessere Ausrüstung für Feuerwehr und Polizei - Neue Projekte der zivilen Sicherheitsforschung gestartet

Katastrophen, Großunfälle und Unglücke stellen Einsatzkräfte wie Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizeien vor besondere Herausforderungen. Fortschrittliche Technologien können die Gefahren für die Einsatzkräfte minimieren und ihre Arbeit effektiver und effizienter gestalten. Das Bundesforschungsministerium fördert daher mit insgesamt 18 Mio. Euro zwölf neue Forschungsvorhaben, die sich mit innovativen Rettungs- und Sicherheitssystemen befassen. Die Forschungsprojekte trafen sich am 25. und 26. Oktober 2016 zur Auftaktveranstaltung in Berlin.

Pressemitteilung

Informationen zur Auftaktveranstaltung


 

Förderrichtlinien „Anwender – Innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit“ veröffentlicht

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat am 11. Mai 2016 die Förderrichtlinien „Anwender – Innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit“ im Rahmen des Programms „Forschung für die zivile Sicherheit 2012 bis 2017“ veröffentlicht. Das Bundesforschungsministerium unterstützt mit dieser Förderung die Innovationsfähigkeit der Anwender in der zivilen Sicherheitsforschung in Deutschland. Die Bekanntmachung soll zum Beispiel Sicherheitsdienstleistern oder auch Behörden dabei helfen, sich verstärkt an Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie an der Kooperation mit Unternehmen und wissenschaftlichen Partnern beteiligen zu können.

weiterlesen