USBV-Inspektor: Multimodale Sensor-Suite zur Unterstützung der USBV-Entschärfung und Beweissicherung

Wer an öffentlichen Plätzen, Flughäfen oder Bahnhöfen sein Gepäck vergisst, verursacht einen Großeinsatz der Polizei.  Auch wenn sich die meisten der verwaisten Gepäckstücke als harmlos erweisen, müssen die Einsatzkräfte zunächst von einer möglichen Gefahr ausgehen und prüfen, ob es sich um eine unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung (USBV) handelt. Neben einer schnellen Einschätzung der potentiellen Bedrohungslage ist auch das Sichern von Beweisen für ein späteres Strafverfahren sehr wichtig. Die Partner im Verbundprojekt USBV-Inspektor erforschten die Möglichkeiten einer „Sensor-Suite“ bestehend aus einem Millimeterwellenscanner zur Durchleuchtung des Gepäckstücks, einer 3D-Umgebungserfassung sowie einer hochauflösenden Kamera. Montiert auf einer robotischen Plattform ermöglicht sie es, Spreng- oder Brandvorrichtungen in Gepäckstücken schnell aus sicherer Entfernung zu erkennen und umfangreiches Beweismaterial für die spätere juristische Bewertung zu sichern.

Bombeentschärfung mit dem Roboter

Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N13276 bis 13N13280

Projektlaufzeit 11/2014 – 12/2017

Projektumriss USBV-Inspektor (pdf-Datei)
    
Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Teilvorhaben 13N13276: Erforschung und Entwicklung eines SAR-basierten Millimeterwellenscanners mit dynamischer Messtrajektorie und Bewegungskompensation (Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik (FHR))

Teilvorhaben 13N13277:
3D-Umgebungs- und 3D-Objekterfassung - Wahrnehmung, Modellierung und Interpretation (Leibniz Universität Hannover - Forschungszentrum L3S)

Teilvorhaben 13N13278: Vorgabe der Systemeigenschaften und begleitende Evaluierung aus Endanwendersicht sowie Harmonisierung der zur USBV Aufklärung und Forensik eingesetzten Endanwendertechnologien (Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen - Dezernat 45)

Teilvorhaben 13N13279: Sensor-Suite Benutzerschnittstelle zur Visualisierung und Datensicherung multimodaler Sensordaten (Hentschel Systemgesellschaft mit beschränkter Haftung)

Teilvorhaben 13N13280: Evaluierung und Integration der Einzelsysteme und Adaption auf das robotische Trägerfahrzeug (ELP GmbH European Logistic Partners)