SIKET: Evaluierung und Weiterentwicklung der Sicherheitskonzepte für Eisenbahntunnel

Für jeden Eisenbahntunnel in Deutschland existieren Sicherheitskonzepte, in dem Maßnahmen zum Brandschutz, zur Entfluchtung und zum Vorgehen bei Rettungs- und Löscheinsätzen festgelegt sind. Bisher werden diese auf Grundlage individueller Gutachten und Erfahrungswerten erstellt. Im Rahmen des Projektes SIKET sollen die Sicherheitskonzepte von Eisenbahntunneln ganzheitlich betrachtet werden. Ziel ist es auf Grundlage von wissenschaftlichen Analysen und der Auswertung von Entfluchtungs- sowie Rauchgasausbreitungssimulationen Verbesserungsvorschläge für Sicherheitskonzepte zu erarbeiten, in denen sowohl organisatorische als auch bauliche Aspekte berücksichtigt sind. Die Ergebnisse werden in mehreren Rettungsübungen validiert und in Handlungsempfehlungen zusammengefasst.

SIKET evaluiert und optimiert Sicherheitskonzepte für Eisenbahntunnel.

aleciccotelli/Fotolia

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen:  13N14523 bis 13N14529

Projektlaufzeit  08/2018 - 07/2021

Projektumriss SIKET (pdf-Datei)