K3: Informations- und Kommunikationskonzepte für den Krisen- und Katastrophenfall

In Krisensituationen schnell und zuverlässig Hilfe zu leisten ist für alle Verantwortlichen eine anspruchsvolle Aufgabe. Die an einem Einsatz beteiligten Organisationen treffen ihre Entscheidungen auf Basis einer Vielzahl an Informationen. Dabei müssen sie sich untereinander eng abstimmen. Im Projekt K3 wurde ein organisatorisches und technisches Konzept für die Krisenkommunikation erarbeitet. Es sollte den Informationsaustausch nicht nur in und zwischen den Hilfsorganisationen, sondern auch mit der Bevölkerung verbessern. Dabei sollte erstmals auch die Verbreitung von Gerüchten und die Wirkung von Warnmeldungen in Sozialen Medien analysiert werden.

Hilfsorganisationen im Einsatz

VDI Technologiezentrum GmbH/Reichel

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N13548 bis 13N13555

Projektlaufzeit 02/2015 - 01/2018

Projektumriss K3 (pdf-Datei)

   

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Teilvorhaben 13N13548: Organisation, Informationsflüsse und Soziale Netzwerke in der Krisenkommunikation (ISH, SE, L3S) (Leibniz Universität Hannover)

Teilvorhaben 13N13549: Digitale Krisenmanagement Transformation durch technologiegetriebene und problemorientierte Innovationen (Universität zu Köln)

Teilvorhaben 13N13550: Social Network Analysis für komplexe Einsatzlagen (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)

Teilvorhaben 13N13551: Erforschung einer webbasierten Krisenkommunikationsplattform für Hilfsorganisationen und Bevölkerung (Materna Information & Communications SE, Dortmund)

Teilvorhaben 13N13552: Modifikation und Erweiterung der Funktionen des eMessage Warnmanagementsystems und der mobilen Endgeräte von Einsatzkräften zur Erfassung und Auswertung von Zusatzinformationen (eMessage Wireless Information Services Deutschland GmbH, Berlin)

Teilvorhaben 13N13553: Interdisziplinäres Konzept zur Absicherung komplexer Einsatzlagen durch Nutzung moderner Medien (Johanniter-Unfall-Hilfe e. V., Elsfleth)

Teilvorhaben 13N13554: Modernes Personal- und Organisationsentwicklungskonzept für Hilforganisationen (Deutsches Rotes Kreuz e.V., Berlin)

Teilvorhaben 13N13555: Untersuchung der Einbindung neuer Medien in die Risiko- und Krisenkommunikation sowie Konzeption von Aus- und Weiterbildungskonzepten (Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V., Köln)