Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung

Aktuelles via E-Mail: Der "Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung" beinhaltet alle wichtigen Neuigkeiten rund um das nationale und das europäische Sicherheitsforschungsprogramm. Berichtet wird zeitnah und übersichtlich unter anderem über aktuelle Bekanntmachungen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen.

Aktuell

Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung 3/2018

VDI TZ GmbH

Informationsbrief 3/2018 (pdf-Datei, nicht barrierefrei)

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat am 27. April 2018 die Förderrichtlinie „Anwender - Innovativ: Forschung für die zivile Sicherheit II“ veröffentlicht.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung lädt zum BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“ 2018 ein. Die Konferenz steht unter dem Leitmotiv „Zivile Sicherheit: analog und digital“ und findet vom 19. bis zum 20. Juni 2018 im Café Moskau in Berlin statt.

Das Bundesforschungsministerium lädt zum Jahrestreffen des Graduierten-Netzwerks „Zivile Sicherheit“ am 18. Juni 2018 ins Café Moskau nach Berlin ein.

Das BMBF lädt zum Praxisworkshop „Die perfekte Projektskizze“ am 18. Juni 2018 ins Café Moskau nach Berlin ein.

Das Deutsche Institut für Normung e.V. veranstaltet am 18. Juni 2018 einen Workshop zur Normung und Standardisierung in der zivilen Sicherheitsforschung.

Am 18. Juni 2018 findet im Rahmen des Vorprogramms des BMBF-Innovationsforums „Zivile Sicherheit“ im Café Moskau in Berlin von 14:00 bis 17:00 Uhr ein erster Workshop des VFSG e.V. statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Innovationsforums, die an einer aktiven Mitarbeit an Zukunftsthemen der Veranstaltungssicherheit interessiert sind, sind herzlich eingeladen.

Im Rahmen des BMBF-Forschungsprojekts „Flexibles, teilautomatisiertes Analysesystem zur Auswertung von Videomassendaten (FLORIDA)“ veranstaltet das Internationale Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) an der Universität Tübingen am 16. und 17. Juli 2018 den Workshop „Surveillance, Terrorism, Normality?“.


Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung 2/2018

VDI TZ GmbH

Informationsbrief 2/2018 (pdf-Datei, nicht barrierefrei)

Das Bundesforschungsministerium lädt zum BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“ 2018 ein. Die Konferenz steht unter dem Leitmotiv „Zivile Sicherheit: analog und digital“ und findet vom 19. bis zum 20. Juni 2018 im Café Moskau in Berlin statt. Das vorläufige Konferenz-Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: http://www.sifo-innovationsforum.de

Am Vortag des BMBF-Innovationsforums „Zivile Sicherheit“ lädt das BMBF die Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus der zivilen Sicherheitsforschung zum Jahrestreffen des Graduierten-Netzwerks „Zivile Sicherheit“ ein. Die Veranstaltung findet am 18. Juni 2018 im Café Moskau in Berlin statt.

Das Deutsche Komitee Katastrophenvorsorge e.V. (DKKV) hat erstmalig den Nachwuchspreis „Pre-paredness 2030“ ausgeschrieben. Prämiert werden Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten aus den Themenbereichen der nationalen/internationalen Katastrophenvorsorge und -nachsorge, dem Bevölkerungsschutz, der Klimawandeladaption oder der Integration von Katastrophenvorsorge und Klimawandelanpassung. Einsendeschluss ist der 1. August 2018.

Aktuelle Ergebnisse aus der Sicherheitsforschung – Projekte stellen sich vor: Unterstüt-zung der Kooperation mit freiwilligen Helfern in komplexen Einsatzlagen (KOKOS)


Informationsbrief 1/18 zur zivilen Sicherheitsforschung

VDI TZ GmbH

Informationsbrief 1/2018 (pdf-Datei, nicht barrierefrei)

Arbeitsprogramm 2018-2020 des Europäischen Sicherheitsforschungsprogramms „Sichere Gesellschaften“ veröffentlicht. Kommenden März werden die Ausschreibungen für das Jahr 2018 geöffnet. Ein Informationstag hierzu wird am 13. März 2018 stattfinden.

Vorankündigung: BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“ am 19. und 20. Juni 2018 im Café Moskau in Berlin. Die Anmeldung startet voraussichtlich im März 2018.

Einladung zum Workshop des Graduierten-Netzwerks „Zivile Sicherheit“ vom 05. - 06.02.2018: „Integrative Sicherheitsforschung – Herausforderungen und Lösungsansätze am Beispiel von Katastrophenmanagement und Kritischen Infrastrukturen“

Aktuelle Ergebnisse aus der Sicherheitsforschung – Projekte stellen sich vor: Krisensimulation für die Zusammenarbeit von Einsatzkräften und Bevölkerung (TEAMWORK)