DURCHBLICK: Detektion unterschiedlicher unkonventioneller Spreng- und Brandvorrichtungen mittels intelligenter analytischer Sensorik

Im WorldWideWeb werden zunehmend Anleitungen zur einfachen Herstellung von unkonventionellen Spreng- und Brandvorrichtungen verbreitet. Sicherheits- und Einsatzkräfte müssen jederzeit in der Lage sein, verdächtige Objekte wie etwa herrenlose Gepäckstücke oder manipulierte Mülleimer schnell und zuverlässig zu untersuchen. Das Ziel des deutsch-österreichischen Projektes DURCHBLICK war es, ein robotergestütztes, leistungsstarkes Sensoriksystem verfügbar zu machen, das insbesondere Objekte, die nicht von allen Seiten zugänglich sind, untersuchen kann. Zudem erfolgte eine ethische und rechtliche Betrachtung des Technologieeinsatzes im Hinblick auf Einsatzkräfte und Dritte.

Entschärfer im Einsatz

Landeskriminalamt Baden-Württemberg

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N14328 bis 13N14334

Projektlaufzeit 05/2017 - 06/2019

Projektumriss DURCHBLICK (pdf-Datei)

    

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Teilvorhaben 13N14328: Erweiterte Sensorik zur robotergestützten USBV-Analyse (Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik - Ernst-Mach-Institut (EMI), Efringen-Kirchen)

Teilvorhaben 13N14329: Menschzentriertes Interaktionsdesign für eine nutzerfreundliche Mensch-Technik-Schnittstelle sowie Akzeptanz für das soziotechnische Gesamtsystem (RWTH Aachen)

 Teilvorhaben 13N14330: Einsatz einer mobilen Gammakamera unter Verwendung von High-Z Sensoren zum Nachweis von nuklearen Materialien (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

Teilvorhaben 13N14331: Rechtsfragen der Detektion (Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin)

Teilvorhaben 13N14332: Bedarfs- / Szenariendefinition und begleitende Evaluation der Forschungsergebnisse (Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Stuttgart)

Teilvorhaben 13N14333: Robotergestützte Integration des neuartigen bildgebenden Röntgen-Rückstreu-Geräts Mini-Z (D-TEC SYSTEM CONSULTING GMBH, Hamburg)

Teilvorhaben 13N14334: Integration von Sensorik und Datenverarbeitung (progenoX GmbH, Schneizlreuth)