Die Jury

Die in der ersten Phase des Wettbewerbs eingegangenen Vorschläge werden von Oktober 2020 bis Januar 2021 von einer neunköpfigen, interdisziplinär besetzten Jury beurteilt. Sie berät das BMBF bei der Auswahl förderwürdigen Projektvorschläge durch ihr Juryurteil. Bis zu 15 Projektideen werden ausgewählt, die vom BMBF vom 1. Juni 2021 bis zum 30. November 2022 mit jeweils bis zu 250.000 Euro zur Planung und Vorbereitung einer Demonstration von Sicherheitslösungen in den Kommunen gefördert werden.


Portraitfoto

Frank Nürnberger

Dr. Uda Bastians
Deutscher Städtetag
Beigeordnete
https://www.staedtetag.de/ueber-uns/hauptgeschaeftsstelle
 


Portraitfoto

A. Fekete

Juryvorsitzender

Prof. Dr. Alexander Fekete
TH Köln
Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr
https://www.th-koeln.de/personen/alexander.fekete/


Portraitfoto

B. Fritzen

Ltd. BD a.D. Dipl.-Ing. Benno Fritzen
Feuerwehr Münster / DIN
Vorsitzender des DIN-Arbeitsausschusses „Organisations- und Steuerungsnormen für den Bevölkerungsschutz"


Portraitfoto

Team HF, Angelika Peetz

Dr. phil. Gesine Hofinger
Team HF – Hofinger, Künzer & Mähler PartG
Partnerin
https://team-hf.de


Portraitfoto

Fotostudio RomanBrodel

Prof. Dr. Meike Jipp
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Abteilungsleiterin Human Factors


Portraitfoto

L. Latasch

Prof. Dr. Leo Latasch

Mediziner, ehemaliger Ärztlicher Leiter der Abteilung Rettungsdienst beim Gesundheitsamt Frankfurt


Portraitfoto

DPT – Deutscher Präventionstag

Erich Marks
Deutscher Präventionstag
Geschäftsführer
www.erich-marks.de


Portraitfoto

SZE

Dr. Tillmann Schulze
EBP Schweiz AG
Leiter Urbane Sicherheit + Bevölkerungsschutz
https://www.ebp.ch/de/thema/urbane-sicherheit-risiko-sicherheit


Portraitfoto

A. Spellerberg

Prof. Dr. Annette Spellerberg
TU Kaiserslautern
Fachbereich Raum- und Umweltplanung, Professur "Stadtsoziologie"
http:// www.spellerberg-stadtsoziologie.de