CYWARN: Strategien und Technologien zur medienübergreifenden Erstellung eines Cyber-Lagebilds und Kommunikation von Cyber-Warnmeldungen

Die Zunahme komplexer Cyberangriffe, wie die Hackerangriffe auf den Deutschen Bundestag oder auf das Lukaskrankenhaus in Neuss, verdeutlicht die Verletzbarkeit unserer kritischen Infrastrukturen. Effektive Frühwarnsysteme und Reaktionsstrategien können vor diesem Hintergrund wesentlich zum Schutz unserer Gesellschaft beitragen. Das Projekt CYWARN verfolgt daher das Ziel, neue Strategien und Technologien für die Analyse und Kommunikation eines Cyber-Lagebilds zu erforschen.

Drei Personen im Meeting

Gorodenkoff Productions OU - stock.adobe.com

Weitere Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N15407 bis 13N15410

Projektlaufzeit 10/2020 – 09/2023

Projektumriss CYWARN (pdf-Datei)