Workshop “European Information Day and Brokerage event on CIP-01-2016-2017”, am 8. März 2016 in Bilbao, Spanien

Am 8. März 2016 fand in Bilbao (Spanien) ein Informationstag, einschließlich Kooperationsbörse, zum Thema CIP-01-2016-2017 statt. Das Thema, das im aktuellen Arbeitsprogramm für den Bereich Sichere Gesellschaften des Rahmenprogramms Horizont 2020 für die Jahre 2016 und 2017 ausgeschrieben wurde, trug den Titel „Prevention, detection, response and mitigation of the combination of physical and cyber threats to the critical infrastructure of Europe“.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Teilnehmenden über Inhalte des ausgeschriebenen Themas informiert. Darüber hinaus sah die Veranstaltung verschiedene Möglichkeiten vor, Partner für Antragsaktivitäten zu finden. Unter anderem konnten die Teilnehmenden ihre Einrichtung oder ihre Projektidee in einem dreiminütigen Kurzvortrag präsentieren.

Die Veranstaltung richtete sich an Universitäten und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Unternehmen sowie Endnutzer, einschließlich Betreiber kritischer Infrastrukturen.

Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von der spanischen Nationalen Kontaktstelle Sichere Gesellschaften, der European Technology Platform for Industrial Security (ETPIS), dem Security Research NCP Network (SEREN3) und dem Stadtrat von Bilbao.