SpeedUp: Untersuchung von mobilen und selbstorganisierenden Kommunikations- und Datenplattformen sowie einheitliche (evtl. dienstübergreifende) Organisations- und Handlungsstrategien für komplexe Großlagen

Nicht allein in Bereichen mit höherem Gefahrenrisiko, wie zum Beispiel im Tiefbau, kann es zu unvorhersagbaren Ereignissen, wie Unfällen oder Anschlägen, kommen. Die Rettungsdienste müssen in solchen Situationen für die schnelle Rettung und medizinische Versorgung aller verletzten Personen sorgen. Entscheidend sind dann vor allem schnelle und effiziente Absprachen. Hierzu wurde im Rahmen des Projekts SpeedUp das so genannte „unired-System“ entwickelt, mit dem Einsatzkräfte in Großeinsatzlagen aktuelle Informationen austauschen können. Das „unired-System“, das aus einem Tablet, einem tragbaren Drucker und einem Kartenleser besteht, wird seit Juli 2014 als einsatzfähige Lösung auf dem Markt angeboten.

Kombination und Koordination von SpeedUp Szenario, SpeedUp Praxis und SpeedUp Technologie

Kombination und Koordination von SpeedUp Szenario, SpeedUp Praxis und SpeedUp Technologie

Friedrich-Schiller-Universität Jena

Weitere Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N10174 bis 13N10180

Projektumriss SpeedUp (pdf)

    

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Beachten Sie bitte: Die hier aufgeführten pdf-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Teilvorhaben 13N10174: Erforschung einer verteilten Workflow-Engine für mobile Endgeräte (TAF mobile GmbH, Jena) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10175: Human-Computer Interaction (SpeedUp HCI) (TU München) (pdf)

Teilvorhaben 13N10176: Grundlegende Untersuchungen zu organisationsübergreifenden Kommunikationsstrukturen und Handlungsstrategien beim Einsatz von mobilen Kommunikationsplattformen (Friedrich-Schiller-Universtät Jena) (pdf)

Teilvorhaben 13N10177: Echtzeit-Lokalisierungs- und Sensorsysteme (Rittal GmbH & Co. KG, Herborn) (pdf)

Teilvorhaben 13N10178: Technische Integration der Teilsysteme (AGETO Innovation GmbH, Jena) (pdf)

Teilvorhaben 13N10179: Flexible Rahmenwerke für verteilte, mobile Ressourcen (Friedrich-Schiller-Universität Jena) (pdf)

Teilvorhaben 13N10180: Angepasste Situationsdarstellung, Lokalisierung und Prognose (Navimatix GmbH, Jena) (pdf)