SinoVE Management: Sicherheit in offenen Verkehrssystemen / Eisenbahn

Personen- wie Warentransporte können unterschiedlichen Gefahren, wie kriminellen Angriffen, Bränden oder auch terroristischen Anschlägen, ausgesetzt sein. Um den Schutz von Menschen und Gütern sicherzustellen, haben Forschende im Projekt SinoVE Management eine Systemlösung für ein intelligentes Sicherheitsmanagement-System erstellt. Ziel des Projekts war es, mit Hilfe von verkehrsbasierten Informationen von Leitstellen, wie zum Beispiel Umgebungsbeschreibungen, Zugführung, Flugabfertigung und Bewegung von Personenströmen, ein effizientes Sicherheitsmanagement zu entwickeln. Das System kann das Aufsichtspersonal bei der Bewältigung unterschiedlicher Gefahrenszenarien unterstützen.

Belebte Bahnhöfe gehören zum Alltag

Belebte Bahnhöfe gehören zum Alltag

iStockphoto.com/gmutlu

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N10090 bis 13N10098

Projektumriss SinoVE Management (pdf)

    

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Teilvorhaben 13N10090: Grundlegende Untersuchungen und Festlegung der Anforderungen an Sicherheitssysteme in offenen Verkehrssystemen Eisenbahn unter Einbeziehung einer Akzeptanzforschung aus datenschutz-rechtlicher Sicht (Deutsche Bahn AG, Berlin) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10091: Grundlegende Anforderungen an intelligente Sicherheitslösungen in komplexen öffentlichen Einrichtungen (Bundespolizeipräsidium, Potsdam) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10092: Grundlegende Untersuchung einer Szenenorientierten Videoanzeige in einem Sicherheitsmanagementsystem (Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut (HHI), Berlin) (pdf)

Teilvorhaben 13N10093: Grundlegende Untersuchung von Verfahren zur Modellierung von Gefahrenszenarien in komplexen Verkehrsinfrastruktursystemen (Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V., Berlin) (pdf)

Teilvorhaben 13N10094: Grundlegende Untersuchungen der Möglichkeiten der Lagebeurteilung unterstützt durch ein intelligentes Sicherheitsmanagementsystem (Siemens AG, Sankt Wolfgang) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10095: Grundlegende Untersuchungen der Metasprache und des Object Trackings für ein intelligentes Sicherheitsmanagementsystem (Vis-à-pix GmbH, Potsdam) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10096: Grundlegende Analyse von Menschenmengen und das Erkennen von Lost Baggage in Videos zur Unterstützung der menschlichen Interpretationsfähigkeit in Sicherheitsmanagementsystemen (TU Berlin) (pdf)

Teilvorhaben 13N10098: Grundlegende Untersuchung einer 3D Personenverfolgung in Kameranetzwerken zur sicherheitsrelevanten Beobachtung von Personenbahnhöfen (Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg) (pdf)