Session "Horizont 2020 - Das europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation"

Freitag, 09.05.2014; 9:00 - 10:30 Uhr

Im Rahmenprogramm „Horizont 2020“ wird die europäische Sicherheitsforschung unter der Herausforderung „Sichere Gesellschaften (Secure Societies)“ in dem Zeitraum 2014 bis 2020 fortgeführt. Bis zum 28. August 2014 besteht die Möglichkeit im Rahmen der ersten Ausschreibungen Projektideen einzureichen. Während der Session werden die Schwerpunkte der europäischen Sicherheitsforschung und die Inhalte der ersten Ausschreibungen vorgestellt. Insbesondere werden neue Instrumente im Bereich der marktnahen Innovationsförderung vorgestellt. Abschließend wird über die Maßnahme des Bundesministerium für Bildung und Forschung „Deutsche Antragsteller fit für Europa“ informiert.

Beachten Sie bitte: Alle auf dieser Seite aufgeführten pdf-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Einführung und Moderation:

Dr. Thorsten Fischer (VDI Technologiezentrum GmbH)

Vortrag:

Europäische Sicherheitsforschung in Horizon 2020 – Herausforderung „Sichere Gesellschaften“ (pdf) - Michel Bosco (Europäische Kommission)

Erster Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen und Unterstützungsmaßnahme „Deutsche Antragsteller fit für Europa“ (pdf) - Dr. Lars Winking (VDI Technologiezentrum GmbH)

Einbindung der deutschen Sicherheitswirtschaft – Angebote und Vorgehen des Schwerpunktzentrums fit4sec (pdf) - Dr. Stephan Gottwald (IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH)