Session "Fachdialog - Wandel von Infrastrukturen: Leitbild Resilienz?"

Donnerstag, 08.05.2014; 14:15 - 15:45 Uhr

Resilienz ist gegenwärtig in aller Munde: Resilienz? Ja bitte! Bei genauerem Hinsehen wird indes schnell deutlich, dass mit „Resilienz“ je nach Disziplin, Anwendungskontext und Bezugssystem (Infrastrukturen, Organisationen, Kommunen etc.) durchaus unterschiedliche Vorstellungen und Ziele verknüpft werden. Neben einer Einordnung der Thematik aus sozialwissenschaftlicher Perspektive sollen Potenziale, Grenzen und Ambivalenzen von Resilienz als Leitbild ziviler Sicherheit diskutiert und reflektiert werden. Welche Ansatzpunkte zur Stärkung der Resilienz von Organisationen und soziotechnischen Systemen gibt es? Was lässt sich aus Erfahrungen und Forschungsarbeiten zu den Themen Resilienz von kritischen Infrastrukturen und Resilienz in der (inter-)organisationalen Zusammenarbeit lernen?

Beachten Sie bitte: Alle auf dieser Seite aufgeführten pdf-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Impuls und Moderation:

Resilienz - Welche Orientierung kann das Leitbild vorgeben? (pdf) - Prof. Dr. Stefan Kaufmann (Universität Freiburg und Fachdialog Sicherheitsforschung)

Vortrag:

Was können wir von den High Reliability Organizations lernen? (pdf) - Prof. Dr. Maja Apelt (Universität Potsdam)

Kooperative Resilienz - IT-Unterstützung zur Verbesserung interorganisationaler Zusammenarbeit (pdf) - Prof. Dr. Volkmar Pipek (Universität Siegen)

Infrastruktursicherheit durch Kooperation - ein tragbares Modell? - Dr. Dr. Patricia Wiater (Universität München)