SensProCloth: Systemintegrierte sensorische Schutzbekleidung für Feuerwehr und Katastrophenschutz

Helfer bei Katastrophen- und Großschadensereignissen wie Einsatzkräfte der Feuerwehr und Katastrophenhelfer des THW sind hohen Belastungen und oft schwer einzuschätzenden schädigenden Einflüssen ausgesetzt. Ziel des Verbundprojektes SensProCloth war daher die Erforschung systemintegrierter sensorischer Schutzkleidung zur Einsatzunterstützung und Einleitung von Rettungs- und Hilfsmaßnahmen. Die im Projekt bis zur Prototypreife entwickelte Lösung umfasst ein textilintegriertes Erfassungs- und Kommunikationssystem, das eine gleichzeitige Erfassung von Vitaldaten mit einer gebäudeinternen Ortung der Einsatzkräfte verbindet.

Spezielle Sensoren in der Kleidung: Sie übermitteln Umgebungs- und Körperparameter,  damit  die Einsatzkräfte optimal geschützt sind.

Spezielle Sensoren in der Kleidung: Sie übermitteln Umgebungs- und Körperparameter,
damit die Einsatzkräfte optimal geschützt sind.

Feuerwehr Stuttgart

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N9900 bis 13N9908

Projektlaufzeit 07/2008 - 12/2011

Projektumriss SensProCloth (pdf-Datei)

   

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Beachten Sie bitte:

Die hier aufgeführten pdf-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Teilvorhaben 13N9900: Grundlegende Untersuchungen zur Innen- und Außenortung von Einsatzkräften der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes (Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS), Nürnberg) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N9901: Grundlegende Erarbeitung leistungsfähiger, sicherer sowie in die Schutzkleidung integrierbarer Kommunikations- und Daten-Schnittstellen (BIJO-DATA GmbH, Seßlach-Dietersdorf) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N9902: Grundlegende Untersuchungen zur textilintegrierten Erfassung und Auswertung von Vitalparametern und Ereignissen in Schutzsystemen (DITF Denkendorf, Institut für Textil- und Verfahrenstechnik (ITV)) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N9903: Grundlegende konfektionstechnische Untersuchungen für sensorische Unterbekleidung zur Vitalparametererfassung (Kids Fashion Group GmbH & Co. KG, Pliezhausen) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N9904: Grundlegende Untersuchungen zur sensorischen Oberbekleidung für persönliche Schutzausrüstung (Hubert Schmitz GmbH, Heinsberg) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N9905: Erfassung und Weitermeldung von physiologischen Zustandsparametern und Umgebungsbedingungen mit Ortung zur Einleitung von Hilfsmaßnahmen (Landeshauptstadt Stuttgart, Branddirektion) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N9906: Grundlegende Untersuchungen zur Erfassung und Auswertung von Vitalparametern und kritischen Ereignissen (getemed Medizin- und Informationstechnik AG, Teltow) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N9907: Grundlegende Untersuchungen zum Einsatz von elektrisch leitfähigen elastischen Garnen und Textilbändern für die Anwendung in Schutzbekleidung für Feuerwehr und Katastrophenschutz (W. Zimmermann GmbH & Co. KG, Weiler-Simmerberg) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N9908: Definition des Anforderungsprofils und Erprobung von Bekleidungsmustern unter realitätsnahen Bedingungen (Stadt Nürnberg, Berufsfeuerwehr) (pdf-Datei)

   

Video: (nicht barrierefrei)

SensProCloth Live Demonstration

Film zum Forschungsprojekt SensProCloth, veröffentlicht am 25.04.2012