PREPAREDNET: Agentenbasierte Simulation und Erforschung eines Notfallkonzeptes zum Schutz von sensiblen Logistikknoten

In der logistischen Infrastruktur Deutschlands übernehmen Güterverkehrszentren (GVZ) als Logistikknoten wichtige Aufgaben bei der Warenversorgung. In einem GVZ werden unterschiedliche Verkehrsträger, etwa von der Straße oder Schiene mit weiteren Akteuren zusammengeführt. Kommt es zu einer Störung eines GVZ, etwa durch terroristische Handlungen, kann dies national und international zu Produktausfällen und Versorgungsengpässen führen. Ziel des Projekts PreparedNET war die Entwicklung eines Notfallkonzepts, mit dem sofort nach Schadenseintritt ein Notbetrieb ermöglicht wird. Dafür wurde ein Simulationsmodell auf Softwarebasis erarbeitet, das auf einem sogenannten "Multiagentensystem" beruht, das die Schadenslage abbildet und eine schnelle automatisierte Entscheidungsunterstützung erstellen soll.

Logistikknoten sind wesentlich für den Handel in und außerhalb  Europas.

Logistikknoten sind wesentlich für den Handel in und außerhalb  Europas.

iStockphoto.com / GuidoVrola

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N11133 bis 13N11137

Projektlaufzeit 06/2010 - 08/2013

Projektumriss PREPAREDNET (pdf-Datei)

    

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Bitte beachten Sie:

Alle hier aufgeführten pdf-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Teilvorhaben 13N11133: Agentenbasierte Simulation komplexer Logistiksysteme, Notfall- und Schulungskonzepte (Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), Bremen) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N11134: Fachliche Erarbeitung des Interimskonzeptes und Diffusion (LUB Consulting GmbH, Dresden) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N11135: Erarbeiten von Konzepten zur Standardisierung des Notfallkonzepts für GVZ durch eine DIN Spezifikation (DIN Deutsches Institut für Normung e. V., Berlin) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N11136: Referenzmodellbildung und Simulation von GVZ-Prozessen zur Unterstützung eines Supply Chain Risk Managements (Hochschule Furtwangen) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N11137: Abbildung der Speditions- und Transportprozesse und Testanwendung eines MAS im GVZ Dresden (Emons Spedition GmbH, Dresden) (pdf-Datei)