Hermes: Erforschung eines Evakuierungsassistenten für den Krisenfall bei Großveranstaltungen

Steigende Besucherzahlen und die wachsende Komplexität moderner Gebäude stellen für Planer, Betreiber und Rettungskräfte eine große Herausforderung dar. Das Projekt Hermes hat einen Evakuierungs-Assistenten entwickelt, der Entscheidungsträger – wie Betreiber, Feuerwehr und Polizei – durch gezielte Informationen darin unterstützen kann, eventuelle Gefahrenlagen besser einzuschätzen. Somit können Rettungskräfte und Sicherheitspersonal noch zielgerichteter eingesetzt werden. Mit dem System ist das Sicherheitspersonal zudem in der Lage, bereits bei der Planungmögliche Gefahrensituationen zu simulieren.

Prinzipskizze des Evakuierungsassistenten

Prinzipskizze des Evakuierungsassistenten

Forschungszentrum Jülich

Weitere Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N9952 bis 13N9960

Projektumriss Hermes (pdf) 

    

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Beachten Sie bitte: Die hier aufgeführten pdf-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Teilvorhaben 13N9952: Grundlegende Untersuchungen zur Modellierung der Fußgängerdynamik und Echtzeitsimulation (Forschungszentrum Jülich GmbH) (pdf) 

Teilvorhaben 13N9953: Grundlegende Untersuchungen zur Fluchtwegesteuerung in der Multifunktionsarena Düsseldorf (Multifunktionsarena Imobiliengesellschaft mbH & Co. KG, Düsseldorf) (pdf) 

Teilvorhaben 13N9954: Grundlegende Untersuchungen zur Vernetzung der Module und Integration der Brandmeldeanlage (Imtech Deutschland GmbH & Co. KG, Illingen) (pdf)

Teilvorhaben 13N9955: Grundlegende Untersuchungen zum Netzwerkmodell, Evakuierungsempfehlungen und Kommunikationsmodell zur Visualisierung (PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe) (pdf) 

Teilvorhaben 13N9956: Grundlegende Untersuchungen zur Echtzeit-Evakuierungssimulation (TraffGo HT GmbH, Flensburg) (pdf) 

Teilvorhaben 13N9957: Grundlegende Untersuchungen zur dynamischen Personenzählung in Videonetzwerken (Vitracom AG, Karlsruhe) (pdf) 

Teilvorhaben 13N9958: Evakuierungsdynamik (Fußgängerexperimente); Interaktive Steuermatrix; Systemintegration (Bergische Universität Wuppertal) (pdf) 

Teilvorhaben 13N9959: Grundlegende Untersuchungen der Anwenderanforderungen und sozialwissenschaftliche Begleitforschung (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn) (pdf) 

Teilvorhaben 13N9960: Grundlegende Untersuchungen zur Modellierung der Fußgängerdynamik mit Zellularautomaten (Universität zu Köln) (pdf)