HANDHELD: Handheld-Terahertz-Spektrometer zur Detektion von explosiven Flüssiggefahrstoffen

Das tragbare Terahertz-Spektrometer sollte insbesondere zur Detektion von explosiven Flüssiggefahrstoffen eingesetzt werden.

Handheld-THz-Spektrometer zur Detektion von Flüssiggefahrstoffen in verschlossenen Gefäßen.

Handheld-THz-Spektrometer zur Detektion von Flüssiggefahrstoffen in verschlossenen Gefäßen.

MenloSystems GmbH

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N9513 bis 13N9517

Projektumriss HANDHELD (pdf)

   

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Teilvorhaben 13N9513: Mobiler fs-Pulsar für die Detektion von Gefahrstoffen (Menelo Systems GmbH, Martinsried) (pdf)

Teilvorhaben 13N9514: THz-Spektroskopie von Brand- und Gefahrstoffen (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin) (pdf)

Teilvorhaben 13N9515: Detektionskopf und Messdatenauswertung zum Nachweis von Flüssiggefahstoffen sowie Systemintegration (TU Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig) (pdf)

Teilvorhaben 13N9516: Terahertz-Detektionskopf (Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut (HHI), Berlin) (pdf)

Teilvorhaben 13N9517: Faserstrecker für das HANDHELD-Projekt (TEM Messtechnik GmbH, Hannover) (pdf)