FluSs: Flughafen-Sicherungssystem

Dem Thema Sicherheit an Flughäfen kommt große Bedeutung zu. Flughäfen sind verletzliche Infrastrukturen. Hier halten sich besonders viele Menschen auf wenig Raum auf. Zur Gewährleistung der Sicherheit wird Luftfahrtorganisationen und Betreibern von Flughäfen vorgeschrieben, Sicherheitsmanagementsysteme einzusetzen. Im Mittelpunkt des Projekts FluSs stand die Erforschung eines umfassenden Sicherheitssystemkonzepts für einen modernen Großflughafen. Dieses Konzept sieht je nach Bedrohungseinstufung den Einsatz unterschiedlicher Aufklärungs-, Kontroll- und Sicherheitsmaßnahmen in aufeinander aufbauenden Sicherheitsstufen vor. Das Gesamtkonzept basiert auf einer Systemarchitektur, die – entsprechend dem Zwiebelschalenprinzip – eine Verdichtung von Sicherheitsmaßnahmen von außen (dem Flughafenumfeld) nach innen (dem Flughafenkernbereich) vorsieht. Diese Lösung ermöglicht auch die Integration von Früherkennungsmaßnahmen.

Vorfeldkontrollstelle am Flughafen

Vorfeldkontrollstelle am Flughafen

Fraport AG

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N10047 bis 13N10058, 13N11263 und 13N11732

Projektumriss FluSs (pdf)

 

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Teilvorhaben 13N10047: Definition der Sicherheitssituation und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs (Fraport AG, Frankfurt) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10048: Operatives, echtzeitnahes Forecasting auf Basis sensorbasierter Bewegungsanalysen (IFF) und Passive bauliche Schutzmaßnahmen kritischer Infrastrukturen (EMI) (Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10049: Erarbeitung von Technologien für die Echtzeit-Videoüberwachung und biometrischen Zugangskontrollen (NEC Deutschland GmbH, Düsseldorf) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10050: Analyse der Bedrohungssituation durch beabsichtigte und unbeabsichtigte Freisetzungen von ABC-Gefahr- und Kampfstoffen (Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung (IABG), Berlin) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10051: Qualitative Bewertung der Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit und Analyse der Übertragbarkeit (TSB Technologiestiftung Innovationsagentur Berlin) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10052: Identifizierung und Bewertung von Mensch-Maschine-Schnittstellen im Bereich der Flughafensicherung (IAS Institut für Arbeits- und Sozialhygiene Stiftung, Berlin) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10053: Einsatz von Telematiksystemen zur Erhöhung der Sicherheit an Flughäfen (Funkwerk eurotelematik GmbH, Ulm) (pdf)

Teilvorhaben 13N10054: Bewertung von Sicherheitstechnologien im Anwendungsfeld (Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Berlin) (pdf)

Teilvorhaben 13N10055: Definition eines Sicherheitsmanagement-Konzeptes und Entwicklung eines Modells zur Kosten-Nutzen-Analyse (European Center for Aviation Development - ECAD GmbH, Darmstadt) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10056: Konzept zur Integration von Detektionssystemen in ein übergeordnetes Sicherheitsmanagement-System (Smiths Heimann GmbH, Wiesbaden) (pdf) 

Teilvorhaben 13N10058: Erarbeitung und Umsetzung eines neuartigen Flughafensicherheits-IT-Konzeptes (Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG, Magdeburg) (pdf) 

Teilvorhaben 13N11263: Ganzheitliche Zutritts- und Berechtigungskontrolle im Flughafenvorfeld (Siemens AG, Karlsruhe) (pdf) 

Teilvorhaben 13N11732: Definition eines Leitfadens für ein Sicherheitsmanagement-Konzept und Entwicklung eines Modells zur Kosten-Nutzen-Analyse (EBS Universität für Wirtschaft und Recht gGmbH, Oestrich-Winkel) (pdf)