EVA: Risiko Großveranstaltungen - Planung, Bewertung, EVAkuierung und Rettungskonzepte

Im Projekt EVA sollten Konzepte zur Planung, Bewertung, Evakuierung und Rettung bei Großveranstaltungen interdisziplinär entwickelt und mit Simulationen validiert werden. Um die Simulationsmodelle den realen Verhaltensweisen anzupassen, wurden Erfahrungsberichte sowie Dokumentationen der Feuerwehr auf Videos und Fotos über das Verhalten von Personen bei Großereignissen genutzt sowie eigene Analysen erstellt. Auf dieser Basis wurde ein Leitfaden und zwei Computerprogramme entwickelt, die dabei helfen sollen, gefährliche Situationen frühzeitig zu erkennen und zu verhindern. Die neuen Risikobewertungs- und Simulationswerkzeuge ermöglichen ein besseres Krisenmanagement und helfen beispielsweise dabei, Entscheidungsfindungen bei Rettungsmaßnahmen zu vereinfachen.

Bestimmung der Personendichte bei Großveranstaltungen

Bestimmung der Personendichte bei Großveranstaltungen

Feuerwehr Dortmund

Weitere Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N10299 bis 13N10305 sowie 13N10323

Projektumriss EVA (pdf-Datei)

   

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Beachten Sie bitte:

Die hier aufgeführten pdf-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Teilvorhaben 13N10299: Anforderungsanalyse und Validierung personengesteuerter Maßnahmen aus Sicht der Feuerwehr (Stadt Dortmund, Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N10300: Ermittlung, Bewertung und Validierung von Basisdaten realer Großveranstaltungen und Evakuierungsszenarien (Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb), Altenberge) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N10301: Untersuchungen von Kommunikations- und Koordinationsstrategien für ein integratives Massenmanagement (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N10302: Anforderungsanalysen an mobile Sperrsysteme zur Evakuierung und Rettung und Ableitung von Demonstrationsmustern (Weller Vermögens- & Verwaltungs GmbH, Aalen) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N10303: Erstellen einer Datenbasis für grundlegende Maßnahmenempfehlungen in Evakuierungs- und Rettungsszenarien (Universität Paderborn) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N10304: Untersuchung und Umsetzung von Lehr- und Schulungsmaßnahmen zur Unterstützung optimierter Rettungs- und Evakuierungsstrategien (VdS Schadenverhütung GmbH, Köln) (pdf-Datei)  

Teilvorhaben 13N10305: Grundlegende Untersuchung von Videoauswerte- und Sperrentechniken bei Evakuierung und Rettung (Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT, Pfinztal) (pdf-Datei)

Teilvorhaben 13N10323: Modellierung von Verhaltensaspekten bei der Personenentfluchtung und deren Implementierung im mikroskopischen Evakuierungsmodell ASERI (IST GmbH, Frankfurt am Main) (pdf-Datei)