EMSIN: Elektromagnetischer Schutz von Verkehrsinfrastrukturen

Kritische Infrastrukturen, beispielsweise Flughäfen, sind auf die uneingeschränkte Funktionsfähigkeit ihrer Kommunikationstechnologien und IT-Netze angewiesen. Starke elektromagnetische Felder stellen ein Gefährdungspotential dar, insbesondere dann, wenn sie bewusst durch kriminelle oder terroristische Handlungen erzeugt werden. In diesem Verbundprojekt wurden daher Maßnahmen zur Verbesserung des Schutzes vor solchen elektromagnetischen Störungen erarbeitet. Neben dem Aufbau eines elektronischen Testnetzwerks zur zeitnahen Detektion von Störfeldern wurden Empfehlungen für Sofortmaßnahmen sowie Strategien zur Risikobewertung entwickelt. Begleitend wurden organisatorische Strukturen, rechtliche Rahmenbedingungen und die gesellschaftliche Akzeptanz der Lösungsansätze untersucht.

Eine frühzeitige Erkennung von elektromagnetischen Störungenerhöht die Sicherheit der Reisenden.

Eine frühzeitige Erkennung von elektromagnetischen Störungenerhöht die Sicherheit der Reisenden.

iStockphoto.com / mevans

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen  13N10404 bis 13N10408

Projektumriss EMSIN (pdf) 

    

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Beachten Sie bitte:

Die hier aufgeführten pdf-Dokumente sind nicht barrierefrei.

Teilvorhaben 13N10405: Grundlegende Untersuchungen der Ortung eines elektromagentischen Angriffs auf kritische Infrastrukturen (THALES Electronic Systems GmbH)

Teilvorhaben 13N10406: Anforderungsanalyse und grundlegende Untersuchung der Einsatzmöglichkeit von Schutzsystemen (FIS Flug- und Industriesicherheit Service- und Beraungs-GmbH)

Teilvorhaben 13N10407: Verfahren zur Analyse der Störfestigkeit und grundlegende Konzepte zur Verringerung der Schadensausbreitung in IT-Netzwerken (Leibniz Universität Hannover)

Teilvorhaben 13N10408: Empfindlichkeitsuntersuchungen an IT-Netzwerken bei elektromagnetischern Bedrohungen und Erarbeitung von Schutzkonzepten (Wehrwissenschaftliches Institut für Schutztechnologien - ABC-Schutz)