AKTOR: Achtsamkeitstraining für Organisationen zur Prävention und Bewältigung von Krisen

Kritische Infrastrukturen bilden die Lebensadern einer modernen Gesellschaft. Das Vorhaben AKTOR entwickelte eine Krisensimulation, mit der die Sensibilität der Mitarbeiter kritischer Infrastrukturen gegenüber unerwarteten Ereignissen und der Umgang mit diesen trainiert werden kann. Hierdurch sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Lage versetzt werden, mögliche Gefahren frühzeitig zu erkennen und im Krisenfall flexibel und angemessen zu reagieren.

Mitarbeiter i n einem modernen Kontrollraum.

Mitarbeiter in einem modernen Kontrollraum.

iStockphoto.com/GYI NSEA

Weiterführende Informationen zum Verbundprojekt

Förderkennzeichen 13N12375 bis 13N12376

Projektlaufzeit 07/2012 - 10/2014

Projektumriss AKTOR (pdf-Datei)

    

Abschlussberichte der Teilvorhaben:

Teilvorhaben 13N12375: Organisationstheoretische Fundierung und bedarfsgerechte Anpassung einer Trainingssimulation (TU Dortmund)

Teilvorhaben 13N12376: Konzeption einer Trainingssimulation (intrestik, München)